Bei uns stehen SIE im Mittelpunkt 

Zusätzlicher Vorsorgeabstrich mit verbesserter Technik ("AutoCyte")

Diese Abstrichtechnik ist in der Qualität und Aussagefähigkeit der bisherigen Abstrichtechnik bei der Krebsvorsorge (sog. Abstrich nach Papanicolaou) deutlich überlegen. Nun bedeutet das jedoch nicht, dass man die althergebrachte Methode gleich als schlecht bezeichnen muss. Sie ist nach wie vor eine gute Möglichkeit der Früherkennung von Krebs am Gebärmuttermund. Dies zeigt sich darin, dass fortgeschrittene Stadien dieses Krebses äußerst selten geworden sind und nahezu nur noch Frauen betreffen, die eben nicht regelmäßig zur Untersuchung gehen. Im Frühstadium erkannt ist er meist durch eine einfache Operation heilbar. Insbesondere Frauen, die regelmäßig einmal im Jahr zum Abstrich kommen, können sich also auch mit der bisherigen Abstrichtechnik sicher fühlen.

Empfehlen würden wir diese neue Abstrichtechnik allerdings all denjenigen, die nicht regelmäßig jährlich zur Untersuchung kommen. Außerdem ist es sicher empfehlenswert für alle Frauen, die schon mal einen auffälligen Abstrich hatten. Hier bietet die Auto Cyte-Methode nicht nur eine höhere Sicherheit, sondern auch die Möglichkeit Zusatzuntersuchungen (zum Beispiel HPV-Test) aus demselben Material zu machen. Das bedeutet für Sie, Sie brauchen für die weitere Abklärung eines auffälligen Befundes nicht noch einmal in die Praxis zu kommen.

Unsere Mitarbeiterinnen werden Sie bei der Vorbereitung zu einer Krebsvorsorgeuntersuchung auf diese Wunschleistung ansprechen und Ihnen ein Infoblatt mit einer Liste der Wunschleistungen aushändigen.

Sollten Sie hierzu Fragen an uns haben, können wir selbstverständlich vor einer Untersuchung noch in Ruhe darüber reden.

Zuletzt aktualisiert: 12-03-2018